Granit Hartgestein

Granite sind meist grobkristalline Tiefengesteine, die durch Gesteinsschmelzen (Magma) in einer Tiefe von mehr als 2 km unter der Erdoberfläche entstanden sind. Durch eine homogene Mineralverteilung haben sie eine relativ gleichmäßige Optik. Herkunft: Weltweit

Eigenschaften:

Granite zeichnen sich durch eine hohe Widerstandskraft, Härte und Wetterfestigkeit aus. Sie lassen sich gut verarbeiten (hervorragende Schleif- und Polierbarkeit) und besitzen eine lange Lebensdauer.

Einsatzbereiche:

Bodenbeläge, Wandbekleidungen, Treppen, Fassaden, Fensterbänke, Arbeitsplatten, Sanitärobjekte, Garten- und Landschaftsgestaltung uvm.