Quarzkomposit

Kompositgesteine bestehen bis zu 93 % aus natürlichem Quarz. Nach Diamant ist ies einer der härtesten Grundstoffe, den die Natur geschaffen hat. Dem Quarz wird ein Gemisch von Harz- und Farbstoffen hinzugefügt, das auch noch mit kleinen las- oder Spiegelstückchen angereichert werden kann, wodurch noch schönere und dlere Effekte erzielt werden.

Eigenschaften:

Quarzkomposit zeichnet sich neben seiner absoluten Kratzbeständigkeit vor allem – da es sich bei den Platten um nicht poröse Oberflächen handelt – durch ußergewöhnliche Fleckenbeständigkeit und besondere Hygiene aus.

Einsatzbereiche:

Vorwiegend als Küchenarbeitsplatten und in der Gastronomie- sowie im  anitärbereich.